Spenden: Aggerfreibad-retten IBAN: DE 13 3705 0299 1006 0434 39 BIC: COKSDE33XXX Kreissparkasse Köln

 

Hilfe!

Geld hilft. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie uns Ihren Beitrag an: Aggerfreibad retten, IBAN: DE 13 3705 0299 1006 0434 39 BIC: COKSDE33XXX überweisen.

Wir sind kein Verein und unsere Initiative ist nicht auf Dauer angelegt. Wir haben daher auch keine Anerkennung als gemeinnützig. Ihre Spende an uns wird daher vom Finanzamt nicht steuermindernd anerkannt.

Es wäre nach unserer Auffassung aber nicht sehr überzeugend, Sie um Geld für die Durchsetzung von mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung zu bitten, ohne darüber Rechenschaft abzulegen.

Gelder auf dem oben genannten Konto dürfen ausschließlich für notwendige Fremdkosten im direkten Zusammenhang mit der Einwerbung der für das Bürgerbegehren "Aggerfreibad retten" erforderlichen Unterschriften verwendet werden. Die Initiatoren erhalten keine Erstattung ihrer Aufwendungen und Auslagen. Ist das vorläufige Ziel von max. ca. 4.000 Unterschriften erreicht, können vorhandene Spendengelder für Stimmen-Werbung zum Erhalt des Sprung- und des 50-m Schwimmerbeckens im Vorfeld eines möglichen Bürgerentscheides eingesetzt werden.

Nach Abschluss eines möglichen Bürgerentscheides wird das oben genannte Konto aufgelöst und ggf. vorhandene Mittel an gemeinnützige, in Troisdorf tätige Vereine, Organisationen und weitere, gemeinnützige Unterstützer unseres Bürgerbegehrens wie mehr Demokratie und DLRG weitergegeben.

Unsere aktuellen Einnahmen und Ausgaben ohne bereits getätigte Sachspenden und Leistungen der Initiatoren:

Einlagen   16.02.2019 100,00 €
Beratungskosten Mehr Demokratie   -70,00 €
Spende   21.02.2019 100,00 €
Spende   26.02.2019 30,00 €
Spende   26.02.2019 50,00 €
Ansteckbuttons DE1904322238 05.03.2019 -107,68 €
Transparent Infostand (Beachflag) 90179498 / 901792093 05.03.2019 -187,19 €
DIN A6 Einzel-Unterschriften DE190575236 05.03.2019 -145,35 €
DIN A4 Unterschriftenlisten 2.500 Stck -   -110,97 €
DIN A5 Info 5.000 Stck. DE190574718 05.03.2019 -239,68 €
DIN A3 Aushänge 25 Stck. DE190574718 05.03.2019 -24,45 €
Spende   07.03.2019 50,00 €
Spende   11.03.2019 50,00 €
Spende (Bar) 11.03.2019 60,00 €
Spende   12.03.2019 100,00 €
Spende   12.03.2019 5,00 €
Spende   14.03.2019 20,00 €
Saldo     -320,32 €

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

 
 

Thema

Am 14. August 1938 wurde das Troisdorfer Strand- und Sportbad eröffnet.

Lesenswerter Artikel zum 75.Geburtstag des Freibades aus der Ausgabe 2/2013 des Stadtwerkemagazins InTro: "...Immerhin war es in der damaligen Zeit das erste weit und breit, das über ein imposantes Schwimmerbecken verfügte..."

DGfdB-Freibadbefragung 2018: Steigerung der Besucherzahl um 56%

An bundesdurchschnittlich 115 Betriebstagen kamen 61.188 Besuchen pro Freibad. 2017 waren es 41.316. Eine Steigerung um 56% - in NRW sogar um 70% im Vergleich zum Vorjahr.

Bedeutung für Sicherheit und Ehrenamt

Über die dramatischen Folgen des Freibadumbaus für die öffentliche Sicherheit, wenn dieser wie geplant umgesetzt wird.

Ein Freibad für alle Troisdorfer

Gesellschaftliche Mitbestimmungsrechte jetzt nutzen! Zugunsten eines attraktiven Freizeitangebotes in unserer Stadt

Durch die Nutzung unseres Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  OK  Weitere Informationen