Spenden: Aggerfreibad-retten IBAN: DE 13 3705 0299 1006 0434 39 BIC: COKSDE33XXX Kreissparkasse Köln

 

Hier Unterschreiben bitte

1. Unterschriftsbogen als PDF-Datei hier herunterladen: Unterschriftsbogen zum Download.

2. Ausdrucken, unterschreiben und ggf. weitere Unterschriften einholen.

3. Bis zum 05.04.2019 an einen der Initiatoren zurück. Bitte keine gescannten Exemplare einschicken. Wir dürfen nur die ORIGINALE bei der Verwaltung einreichen.

Unterschriftsberechtigt sind alle Einwohner mit Hauptwohnsitz in Troisdorf ab dem 16.Lebensjahr, die die deutsche Staatsbürgerschaft oder die eines anderen Landes der EU besitzen.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung dieses Bürgerbegehrens verarbeitet und unverzüglich vernichtet, wenn sie für das Verfahren nicht mehr benötigt werden.

Wo kann ich persönlich unterschreiben?

Sie finden uns vorerst bis zum 6. April jeden Samstag in der Fußgängerzone in Troisdorf.

Außerdem liegen die Listen zum Unterschreiben z.Zt. in folgenden Geschäften aus:

Mayersche Buchhandlung Troisdorf In der Fußgängerzone
Kölner Str. 13, 53840 Troisdorf
Die Blume Spich Im Edeka Markt
Hauptstraße 142, 53842 Troisdorf
André Kreuzer e.K. Sieglar Schreibwaren und Postfiliale
Kerpstraße 32, 53844 Troisdorf
Ringfoto Platzen Sieglar Im HIT Markt
Spicher Str. 101, 53844 Troisdorf
REWE Kelterbaum Bergheim Im Ausgangsbereich
Zum Kalkofen 74, Bergheim
Findus Bioladen Bergheim Zum Kalkofen 72, Bergheim
Raimund Figge Bergheim Praxis für Physiotherapie
Arndtstrase 12, Bergheim

Unterschriebene Zettel können hier auch in unsere vorbereiteten Boxen eingeworfen werden oder Samstags immer zwischen 10:00 und 14:00 in der Fußgängerzone bei uns direkt abgegeben werden.

 
 

Thema

Am 14. August 1938 wurde das Troisdorfer Strand- und Sportbad eröffnet.

Lesenswerter Artikel zum 75.Geburtstag des Freibades aus der Ausgabe 2/2013 des Stadtwerkemagazins InTro: "...Immerhin war es in der damaligen Zeit das erste weit und breit, das über ein imposantes Schwimmerbecken verfügte..."

DGfdB-Freibadbefragung 2018: Steigerung der Besucherzahl um 56%

An bundesdurchschnittlich 115 Betriebstagen kamen 61.188 Besuchen pro Freibad. 2017 waren es 41.316. Eine Steigerung um 56% - in NRW sogar um 70% im Vergleich zum Vorjahr.

Bedeutung für Sicherheit und Ehrenamt

Über die dramatischen Folgen des Freibadumbaus für die öffentliche Sicherheit, wenn dieser wie geplant umgesetzt wird.

Ein Freibad für alle Troisdorfer

Gesellschaftliche Mitbestimmungsrechte jetzt nutzen! Zugunsten eines attraktiven Freizeitangebotes in unserer Stadt

Durch die Nutzung unseres Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  OK  Weitere Informationen